Menü

Brauche Hilfe?

Lieben Sie das Windsurfen? Probieren Sie die kroatischen Premium-Standorte aus

Attraktive Windsurfing-Gebiete in Kroatien

Windsurfen

Warum Windsurfen in Kroatien?

Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist Windsurfen der führende Sommer-Wassersport auf dem Globus. Es geht auf den Beginn des 20. Jahrhunderts zurück und wurde 1984 als olympische Sportart aufgenommen.

In Kroatien wurde diese Sportart in den späten 70er Jahren eingeführt. Und wir können Ihnen sagen, dass er von diesem Zeitpunkt an zu einem wichtigen Teil der kroatischen Kultur wurde. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Windsurfer wählen Kroatien dank der idealen Bedingungen, die dieses Land zu bieten hat, als ihr Reiseziel. Sie werden einige der zuverlässigsten Winde entdecken, wie den Mistral, die Bora und den Südwind. Außerdem können zahlreiche Windsurfschulen Sie anleiten, Ihr Können zu verbessern. Alles, was Sie brauchen, ist die Fähigkeit zu schwimmen und die Bereitschaft zu lernen, das Windsurfen in Kroatien zu genießen.

Wenn es darum geht, warum Sie zum Windsurfen nach Kroatien reisen sollten, haben wir mehrere Gründe, die wir Ihnen mitteilen möchten. Der erste ist, dass dieses Land sein Bestes tut, um Zugang zu erstklassigen Windsurfbedingungen zu bieten. Zweitens können Sie immer eine Villa in der Nähe eines Top-Windsurfspots in Kroatien mieten. Und wir können Ihnen aus unserer Erfahrung sagen, dass diese Art von Unterkunft Ihnen helfen wird, Ihren Aufenthalt zu genießen! Außerdem gibt es mehrere kroatische Windsurfschulen, die Ihnen beibringen können, wie man die Winde beherrscht.

Erwähnenswert ist auch, dass die Windsurf-Saison in Kroatien im Mai mit der internationalen Vollendung des Freestyle-Surfens beginnt. Sie sollten auch wissen, dass die meisten Windsurfing-Spots in Kroatien anspruchsvoll sind und steinige Böden aufweisen, was bedeutet, dass sie für erfahrene Surfer sehr empfehlenswert sind. Aber seien Sie versichert, dass Sie auch anfängerfreundliche Plätze entdecken können.

Surfers

Was mache ich, wenn ich meine Windsurfausrüstung nicht mitbringen kann?

Dies ist eine unter Windsurf-Enthusiasten häufig gestellte Frage, daher dachten wir, es wäre eine gute Idee, die Antwort darauf zu teilen. Überall an der kroatischen Küste werden Sie Windsurfing-Verleihstellen entdecken. Und das Beste daran ist, dass Sie die Ausrüstung je nach Ihrem Erfahrungsstand mieten können.

Es wäre also am besten, wenn Sie sich keine Sorgen darüber machen würden, dass Sie nicht über die richtige Windsurfausrüstung verfügen, um Kroatien zu erkunden. Solche Verleihstellen bieten Ihnen Zugang zu Hardware und Zubehör, die Sie benötigen, um sicher auf das Wasser zu gelangen. Die Preise variieren je nach dem Gebiet, in dem Sie Windsurfen wollen, aber Sie können Ihre Ausrüstung für 24 Stunden, Wochen oder Wochen mieten.

Kann ich in Kroatien windsurfen, wenn ich Anfänger bin?

Wie bereits erwähnt, bietet die kroatische Küste sowohl Anfängern als auch Experten Zugang zu erstklassigen Windsurfrevieren. Wenn Sie also neu dabei sind oder einfach nicht sicher sind, ob Sie diesen Sport beherrschen, können Sie sich für eine der verfügbaren Windsurfschulen entscheiden. Ein Windsurfexperte wird Ihnen alles beibringen, was Sie über die Sicherheit auf dem Wasser wissen müssen, und Ihnen zeigen, wie Sie mit Ihrer Ausrüstung umgehen müssen, um die beste Erfahrung zu machen.

Idealerweise sollten Anfänger leichte Winde verwenden, die 7 Knoten nicht überschreiten, während erfahrene Windsurfer Winde bis zu 25 Knoten genießen können. Stellen Sie sicher, dass Sie das Gebiet erkunden, bevor Sie Ihre Unterkunft buchen. Es ist immer am besten, sich für einen Windsurfing-Standort in Kroatien zu entscheiden, der für Ihr Erfahrungsniveau geeignet ist.

Welches sind die besten Windsurfing-Spots in Kroatien?

Wenn Sie einen Windsurfurlaub in Kroatien planen, sollten Sie wissen, dass Sie viele Möglichkeiten haben. Wir empfehlen Ihnen, mit der Anmietung einer Unterkunft zu beginnen, die über alle Annehmlichkeiten verfügt, die Sie benötigen könnten. Es wäre auch hilfreich, wenn Sie über das Windsurfen hinausblicken würden. Die meisten Surfspots an der kroatischen Küste liegen in der Nähe schöner Natur und einer ausgezeichneten Gastronomie. Sie werden also die Möglichkeit haben, die lokale Küche zu probieren, sich einer Weinprobe zu unterziehen oder sogar eine kroatische Wanderung zu unternehmen.

Als nächstes teilten wir uns die Premium-Windsurfing-Spots in Kroatien, die Sie mindestens einmal ausprobieren sollten! Mal sehen, welcher der beste für Ihren nächsten Urlaub in Kroatien ist!

#1 Das Windsurfing-Paradies in Bol, Insel Brac

Mitteldalmatien hat viel zu bieten. Und dazu gehören erlesene Weine, Olivenöl und zahlreiche Gerichte der lokalen dalmatinischen Küche. Aber einer der Hauptgründe, warum sich die Menschen für einen Urlaub in Mitteldalmatien entscheiden, ist die Tatsache, dass in dieser Region einige der besten Windsurfwinde herrschen.

Wenn Sie sich also darauf freuen, Kroatiens Top-Windsurfing-Destination zu erkunden und dort zu üben, empfehlen wir Ihnen einen Besuch in Bol auf der Insel Brac. Bol liegt an der sonnigen Küste von Brac, umgeben vom Berg Vidova Gora. Das bedeutet, dass im Kanal zwischen Brac und Hvar ein starker Mistralwind weht. Insgesamt ist Bol ein kleines und entspanntes Dorf mit einladenden Stränden und einigen Sporteinrichtungen.

Unser Tipp ist es, die sommerlichen Morgenwinde auszuprobieren, da sie glatt sind und einen leichten Ostwind bieten. Dies ist hervorragend für Anfänger geeignet, da es Sie nicht allzu sehr herausfordert. Andererseits ist der Bol perfekt für erfahrene Windsurfer nachmittags.

Denken Sie daran, dass in Bol mehrere Windsurf-Meisterschaften ausgetragen werden, da die Windgeschwindigkeiten zwischen 12 und 25 Knoten liegen. Wenn Sie also Glück haben, haben Sie vielleicht die Möglichkeit, während Ihres Aufenthalts an einer dieser Meisterschaften teilzunehmen.

Um nach Bol zu gelangen, müssen Sie nach Split fliegen, den Flughafenbus in die Stadt benutzen und einen Katamaran von Split nach Bol nehmen.

Windsurfing on Brac

image credit: Yareeh

#2 Windsurfen auf einer Halbinsel mit gutem Wein: Viganj, Peljesac

Wenn Sie sowohl edle Weine als auch das Windsurfen lieben, ist Viganj auf der Halbinsel Peljesac das beste Reiseziel für Sie. Dieses kleine süddalmatinische Dorf ist in der Region dank der lokalen Produktion exquisiter Weine berühmt. Aber viele Menschen besuchen Viganj wegen der beeindruckenden Windsurfing-Winde. Viganj liegt in einem Kanal, der sich zwischen der Halbinsel Peljesac und der Insel Korcula erstreckt. Das bedeutet, dass es beständige und unkomplizierte Winde bietet, die man meistern kann. Daher empfehlen wir diese Windsurf-Destination in Kroatien sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Surfer.

Insgesamt ist Viganj familienfreundlich und extrem sicher. Sie können ein schönes flaches Wassergebiet genießen, das keine Sicherheitsrisiken birgt. Denken Sie daran, dass die beste Zeit zum Windsurfen in Viganj von Mai bis Mitte September nach 13.00 Uhr bis zum Sonnenuntergang ist. In dieser Zeit haben Sie Windstärken zwischen 14 und 25 Knoten.

Wir empfehlen Ihnen, die Radwege in der Gegend zu erkunden und eine Weinprobe in einem der verfügbaren Premium-Weinberge in Betracht zu ziehen. Wenn Sie mehr von Süddalmatien erkunden möchten, wird Ihnen ein Besuch in Korcula beeindruckende mittelalterliche Steingassen und Architektur aus der venezianischen Ära offenbaren.

Um nach Viganj zu gelangen, müssen Sie nach Dubrovnik fliegen, ein Auto mieten und nordwestlich die Küste hinauf fahren.

#3 Ein Windsurfurlaub mit istrischen Köstlichkeiten und Top-Windsurfspots: Halbinsel Premantura, Pula

Istrien ist dank seiner Köstlichkeiten beliebt: den Trüffeln und dem istrischen Wein. Aber wussten Sie, dass diese kroatische Region noch mehr zu bieten hat? Nun, auf der Halbinsel Premantura können Sie einen flachen, felsigen Windsurfing-Spot entdecken. Es ist der beste einsteigerfreundliche Spot im ganzen Land, weil er vom Festland geschützt ist. Er bietet ausgezeichnete Winde, die von Ost nach West wehen, sowie mehrere weise Buchten.

In Premantura gibt es zahlreiche Windsurf-Verleihstellen, wo Sie Ihre Ausrüstung abholen können, und Sie können einige Ausbildungsschulen entdecken. Sie können auch die herrlichen Strände und das unberührte blaue Wasser erkunden, wenn der Wind nicht stark genug zum Windsurfen ist.

Wir laden Sie ein, während Ihres Aufenthalts die istrische Delikatesse, die Trüffel, zu probieren. Dies ist der beste Ort in Kroatien, um sich einer solch exquisiten Verkostung hinzugeben. Aber natürlich sollten Sie die Aromen und den einzigartigen Geschmack der lokalen istrischen Weine nicht übersehen.

Um die Halbinsel Premantura zu erreichen, müssen Sie nach Pula fliegen und 10 km vom Stadtzentrum bis zur Südspitze Istriens fahren.

Premantura beach

image credit: aiva.

#4 Ein abgelegener Ort zum Windsurfen in Süddalmatien: das Neretva-Delta

Wenn Sie während Ihres Urlaubs in Kroatien überfüllte Orte vermeiden möchten, sollten Sie das Windsurfen im Neretva-Delta in Betracht ziehen. Dies ist ein ausgezeichneter Ort mit stabilen thermischen Winden, die zwischen 15 und 22 Knoten schwanken. Außerdem ist das seichte Meer warm, so dass Sie Ihren Tag ohne Beschwerden auf dem Wasser verbringen können.

Das Neretva-Delta ist ein Schutzgebiet, das bei Touristen allmählich an Beliebtheit gewinnt. Es zeichnet sich durch fruchtbare Felder und Obstgärten aus, die durch angenehme Entwässerungskanäle voneinander getrennt sind. Sie sollten wissen, dass dieses Gebiet der führende Lieferant der meisten kroatischen Freiluftmärkte mit frischem Obst und Gemüse ist. Es könnte also eine gute Idee sein, während Ihres Aufenthalts Obst und Gemüse der Saison zu probieren.

Um das Neretva-Delta in Süddalmatien zu erreichen, sollten Sie nach Dubrovnik fliegen. Von hier aus können Sie ein Auto mieten und nordwestlich fahren, bis Sie die Küste von Ploce erreichen.

#5 Ein feiner Ort zum Windsurfen: Jadrija, Sibenik

In Mitteldalmatien gibt es eine große Auswahl an Windsurfing-Spots. Aber aus unserer Erfahrung können wir Ihnen sagen, dass Jadrija der richtige Ort für jeden Windsurf-Enthusiasten ist. Dieser Ort begann als Badeanstalt, entwickelte sich aber zu einem erstklassigen Windsurfgebiet. Hier wehen mehrere Winde, vom Sommer-Mistral bis zum Herbst-Jugo.

Denken Sie daran, dass es sehr zu empfehlen ist, dass nur erfahrene Windsurfer im Herbst und Frühjahr hier trainieren. Die Winde werden recht intensiv und erzeugen große Wellen, die Sie entsprechend beherrschen müssen.

Das Beste daran, Jadrija als Ihren Windsurfurlaub in Kroatien zu wählen, ist, dass es in der Nähe von Sibenik, den Wasserfällen des Krka-Nationalparks und den felsigen Inseln des Kornati-Nationalparks liegt.

Um nach Jadrija zu gelangen, können Sie nach Split flitzen, ein Auto mieten und nordwestlich nach Sibenik reisen. Von hier aus können Sie ein Taxiboot benutzen, um nach Jadrija zu gelangen.

#6 Fordern Sie Ihre Windsurf-Fähigkeiten mit einem Premium-Standort in Baska, Insel Krk, heraus

Wenn Sie ein erfahrener Windsurfer sind, wird Ihnen dieser Ort gefallen. Baska ist einer der Top-Windsurfing-Spots für professionelle Surfer. Die Wellen können bis zu 1,5 Meter hoch werden, während die Winde robuster sind als in jedem anderen Gebiet in Kroatien.

Baska ist ein kleines Dorf auf der Insel Krk. Es ist bei Touristen und Einheimischen wegen des herrlichen 2 km langen Kieselsteinstrandes Vela Plaza beliebt. Wenn Sie also Ihren Urlaub mit Sonnenbaden und Windsurfen verbringen möchten, ist dies der beste Ort für Sie!

Um nach Baska zu gelangen, müssen Sie zum nahe gelegenen Flughafen von Omisakli fliegen. Von hier aus können Sie mit einem Mietwagen, einem lokalen Bus oder einem Boot auf die Insel Krk fahren.

#7 Lernen Sie Windsurfen in der gastfreundlichsten Gegend: Znjanj in Split

Wenn Sie keine Ahnung vom Windsurfen haben, aber bereit sind, es zu lernen, sollten Sie Znjanj als Ihr kroatisches Urlaubsziel wählen. Dieser Ort in der Nähe von Split ist dank der professionellen Windsurfkenntnisse die beste Wahl für Neueinsteiger und Anfänger.

Da hier jeder willkommen ist, sollten Sie wissen, dass Sie im Sommer einem mäßigen Mistralwind ausgesetzt sein werden. Im Frühling und Herbst werden die Winde robuster und sind für Anfänger nicht zu empfehlen. Wenn Sie also vorhaben, das Windsurfen zu erlernen oder Ihre Fähigkeiten zu verbessern, sollten Sie Znjanj in den Sommermonaten besuchen.

Split ist Teil der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes, so dass Sie während Ihres Aufenthalts etwas Zeit sparen können, um seine verborgenen Schönheiten zu entdecken. Vergewissern Sie sich auch, dass Sie einige lokale dalmatinische Restaurants ausprobieren, da das meiste Essen aus lokalen Lebensmitteln und Gemüse hergestellt wird.

Um Znjanj zu erreichen, müssen Sie zum Flughafen Split flitzen. Von dort aus können Sie ein Auto mieten oder mit dem Bus ins Stadtzentrum fahren. Mehrere Boote können Sie bequem von und nach Znjanj bringen.

Windsurfing on Peljesac

Fazit

Hier finden Sie alles, was Sie über das Windsurfen in Kroatien wissen müssen. Wir empfehlen Ihnen, sich über die örtlichen Vorschriften für diesen Sport zu informieren, da es je nach Ihrem Reisegebiet einige Einschränkungen geben kann. Wenn Sie zum Beispiel einen Windsurfing-Spot an einem familienfreundlichen Strand wählen, müssen Sie darauf achten, dass Sie diejenigen, die am Strand die Sonne genießen, nicht stören.