Menü

Brauche Hilfe?

+385 91 5888 620

Deutsch
USD
Verfügbar an alternativen Tagen (normalerweise Samstag bis Samstag)

In Trogir

1 2 3 4 5 13 14

Villa zu vermieten in Brač

 

Kroatische Villas mit Swimmingpool in Brač zu vermieten

 

Die 30 km vor Split liegende Insel Brač ist schlicht und einfach ein Traum. Die von warmen, glasklaren türkisfarbenem Wasser umspülte Insel ist der perfekte Ort für einen beschaulichen und entspannenden Urlaub in Kroatien. Vor allem natürlich, wenn man einen eigene Villa mit Pool gemietet hat, wo man seine Privatsphäre genießen kann und unabhängig Mahlzeiten zubereiten kann – fern ab vom Trubel der Hotelburgen.

Zahlreiche romantische und hochwertige Restaurants, Tavernen und kleinere Bars laden dazu ein, die leckere Landesküche zu probieren.

Kroatische Küche wird vorwiegend mit deftigen Fleischgerichten wie Cevapcici oder Pljeskavica in Verbindung gebracht. Allerdings kommen auch Fischgourmets voll auf ihre Kosten, denn Kroatien ist ein wahres Paradies von Meeresfrüchten und -tieren in fast jeder denkbaren Ausführung. AM besten man besucht ein lokales Restaurant direkt am Strand, denn hier landen die Fische fangfrisch auf dem Grill oder in der Pfanne.

Zu den traditionell größten Wirtschaftszweigen auf Brač gehört die Lammzucht, weswegen man eine Vielzahl äußerst schmackhafter Lammfleischgerichte auf nahezu jeder Speisekarte findet. Besonders beliebt ist Peka, ein langsam geschmorter Eintopf aus Lammfleisch, Kartoffeln und Gemüse.

 

Anreise nach Brač

 

Wer mit Auto, Bus oder Zug anreist kommt nach Split oder Makarska im Mitteldalmatien und benutzt dann eine Fähre nach Brač. Die Fähre fährt von Split aus nach Supetar (Wagentransporte inbegriffen), nach Milna (Katamaran), und nach der Bol (Katamaran). Vom Ort Makarska fährt die die Wagen transportierende Fähre nach Sumartin auf der Insel Brač.

Der Flughafen Split ist der nächstgelegene internationale Flughafen. Von hier aus fahren regelmäßig Linienbusse zum Fährhafen in Split, wobei der Busfahrplan auf die Flugpläne abgestimmt ist.

 

Was man auf Brač entdecken kann

 

Kroatische Geschichte ist auf Brač überall spürbar, denn die ältesten Bauten auf der Insel stammen aus dem 5. Jh. bis 6. Jh. Dabei handelt es sich vor allem um frühchristliche Kirchen und Kapellen, die auf ganz Brač zu finden sind. Da die meisten abseits der gängigen Touristenstrecken liegen, ist der Weg dorthin eine spannende Herausforderung für begeisterte Wanderer. Besonders malerisch gelegen ist die Ruine einer weiträumigen Basilika aus dem 6. Jh. in der beschaulichen Bucht Lovrečina östlich von Postira.

Zeichen der römischen Herrschaft über die Region sind ebenfalls über die ganze Insel verteilt und so findet man z.B. in Supetar die überaus interessanten Überreste einer römischen Villa.

Ab dem 13. Jh. bis ins frühe 19. Jh. befand sich die Insel unter venezianischer Herrschaft und man kann zahlreiche Renaissance-Stadtpalais und italienisch anmutende Kirchen aus dieser Zeit, wie z.B. die Crkva Sv. Jelene (Helena-Kirche) in Škrip besichtigen.

Hier findet man auch ein originelles und entsprechend berühmtes Olivenölmuseums. Der ganze Ort ist irgendwie ein Freilichtmuseum, welches das ländliche Lebens auf Brač veranschaulicht.

 

Was man auf Brač unternehmen kann

 

In aller erster Linie ist Brač ein echtes Badeparadies. Es gibt eine große Zahl an wunderschönen Stränden, die man einfach erreichen kann. Diese bieten Bade- und Wassersportfans nahezu unendliche Möglichkeiten.

Der bekannteste und spektakulärste Strand ist zweifellos Zlatni Rat („Goldenes Horn“) am Rand von Bol, der wie ein Dolch in die Adria hineinragt. Der perfekte Strand für alle, die Abwechslung lieben. Denn während auf der westlichen Seite ein stärkerer Wind und ein heftigerer Wellengang perfekte Bedingungen zum Segeln und Surfen bieten, kann die ganze Familie – auch mit kleinen Kindern – auf der Ostseite im warmen und fast regungslosen Wasser gefahrlos baden.

Liebhaber von feinem Sand sollten den malerisch gelegenen Strand von Lovrečina auf der Nordseite der Insel besuchen.

Echte Geheimtipps sind die zahllosen kleinen Buchten. Diese zum Teil ziemlich versteckten Strände bieten Badespaß ohne Verzicht auf Privatsphäre oder romantische Zweisamkeit.

Wer gerne Action hat, der kann eine Quad Tour durch die felsigen Berge der Insel machen.

Wer das Ganze mal gerne von oben sehen möchte, der kann auch einen halbstündigen Flug über Brač und die Nachbarinsel Hvar buchen. Besonders lohnt sich dies an sonnenklaren Tagen, da man dann eventuell bis hin nach Italien schauen kann.

 

Warum Villsy benutzen

 

Wer eine anspruchsvolle und gut ausgestattete Villa mit Pool auf Brač sucht, ist bei Villsy bestens aufgehoben. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an exzellenter Optionen für Ihren wohlverdienten Urlaub in Kroatien an.

Besonders stolz sind wir auf unseren kompetenten und freundlichen 24/7 Service, mit dem wir unseren Kunden in jedem Moment zur Seite stehen können.

Die Online Reservierung ist bequem und Sie können in aller Ruhe von zuhause aus Preise, Lage und Ausstattung vergleichen und die beste Lösung für Sie und Ihre Lieben finden.