Menü

Brauche Hilfe?

+385915888620

Deutsch
USD

Villas available in your period but with alternative dates

In Opatija

1 2 3 4 5 15 16

Villas zu vermieten auf den Kvarner Inseln

 

Kroatische Villas mit Swimmingpool zu vermieten auf den Kvarner Inseln Krk, Rab, Cres, Lošinj und Mali Lošinj

 

Kroatien ist einfach schön und besonders beliebt bei Urlaubern sind die Kvarner Inseln. Die Kvarner-Bucht liegt an der oberen Adria in Kroatien, zwischen der Halbinsel Istrien im Westen und dem Kroatischen Küstenland im Osten.

Der wichtigste Ort an der Kvarner-Bucht ist sicherlich die Hafenstadt Rijeka. Besonders schön Urlaub machen kann man auf einer der bewohnten Kvarner Inseln Krk, Pag, Cres, Lošinj, Rab, Susak, Unije, Ilovik, Male Srakane und Vele Srakane. Hier findet man zahlreiche wichtige und überaus traditionsreiche Fremdenverkehrsorte, wie das mondäne Opatija und Lovran.

Das Klima der Region ist mild und die vielfältige Vegetation eindeutig mediterran. SO findet man wunderschöne Wälder mit Oleander, Kastanien wachsen neben Mandarinen, Kiwis und Zitronen. Die vier traumhaften Inseln Krk, Cres, Losinj und Rab liegen direkt vor der Festlandsküste des Kvarner Golfs. Wälder mit riesigen Kiefern, soweit das Auge reicht, uralte geschichtsträchtige Festungen und kleine malerische Fischerdörfer verschmelzen zu einem regelrechten Gemälde, welches sich dem Auge bietet.

Krk ist die größte Adria Insel und zudem die meistbesuchte unter den Kvarner Inseln, denn man kann sie problemlos und unkompliziert über eine Brücke erreichen, welche sich an der nördlichsten Spitze der Insel befindet und diese mit dem Festland südlich von Kraljevica verbindet. Der am meisten bereiste Teil der Insel ist die Südseite, wobei die Städte Krk und Baska die beliebtesten Touristenziele sind.

Cres, Losinj und Rab sind etwas weniger besucht, haben aber ihr ganz eigenes Flair und man hat zudem die Möglichkeit, einen kleinen einsamen Strand ganz für Sie allein zu finden.

In neuerer Zeit wurde ein Aufwand betrieben, auch Cres und Losinj mit einer Brücke zu verbinden. Interessanterweise waren diese beiden Inseln übrigens ursprünglich eine einzige – allerdings vor sehr langer Zeit. Denn die Trennung erfolgte durch den Bau eines Kanales durch die Illysier 1600 v.Chr. Dieser sollte einen besseren Schiffsverkehr ermöglichen.

Es gibt nur sehr wenige Orte auf den Inseln und mit Ausnahme der Städte Cres, Mali Losinj und Veli Losinj wohnen in der Regel weniger als 100 Einwohner in ihnen. Cres und Veli Losinj sind sehr hübsche kleine verträumte Häfen und Mali Losinj, gelegen in einer naturnahen Bucht, ist groß genug, dass auch Schiffe anlegen können.

Die Kvarner Insel Rab ist ganz anders als die anderen kroatischen Inseln. Denn wenn man vom Festland auf Rab blickt, so erscheint die östliche Seite der Insel völlig vegetationslos zu sein. Auf diese Weise entsteht ein fast farbloses Bild, denn es gibt absolut keine Sträucher, Bäume oder Gras. Allerdings ist die Insel dadurch besonders faszinierend, insbesondere bei Sonnenuntergang, wenn die kahlen Felsen in wundervolle Farben getaucht werden.

Die andere Seite der Insel ist dafür umso fruchtbarer und es wachsen dort Wein, Oliven, Mandeln und Zitronen. Die Hauptstadt der Insel ist Rab, eine idyllische mittelalterliche Stadt mit jeder Menge markanten Kirchtürmen.

 

Anreise auf die Kvarner Inseln

 

Die Anreise mit dem Auto nach Kroatien, in diesem Fall die Kvarner Bucht ist sehr beliebt, denn so ist man vor Ort flexibel und unabhängig. Die kroatische Hafenstadt Rijeka an der nördlichen Adria ist der Ausgangspunkt zu den beliebten Inseln in der Kvarner Bucht.

Für die rund 560 km sollte man je nach Verkehr ca. 6 Stunden einkalkulieren.

Das Flugzeug ist die bequemste, schnellste und stressfreiste Möglichkeit, um nach Kroatien und auf die Kvarner Inseln zu gelangen. Der Flughafen Rijeka liegt auf der Insel Krk und ist typischerweise der Zielflughafen für einen  Urlaub auf den Kvarner Inseln. Wenn also die Insel Krk das Reiseziel ist, ist dies die beste Option.

Zudem gibt es die Option des Flughafens Zadar, welcher 132 Kilometer entfernt vom Fährhafen Stinica liegt.

Wer mit dem Flugzeug anreist, muss zwar auf das eigene Auto verzichten, kann aber selbstverständlich vor Ort ein Auto mieten.

 

Was man auf den Kvarner Inseln unternehmen kann

 

Alle Inseln bieten sich für wunderschöne Spaziergänge an, denn man kann so wundervolle Landschaften, historische Bauten und malerische Dörfchen bewundern. Zudem kommen Wasserratten und Wassersportfan ganz sicher auf ihre Kosten. Und dann kann man natürlich auch die eigenen Villa mit Swimmingpool in vollen Zügen genießen!

 

Warum Villsy benutzen?

 

Bei Villsy können Sie ganz bequem Online Buchen und können zudem sicher sein, handverlesenen Villas auf den Kvarner Inseln angeboten zu bekommen. Wir überprüfen ständig die Qualität, Ausstattung und Zustand der angebotenen Villas mit Swimmingpool, damit Ihr wohlverdienter Kroatien Urlaub ein echter Traum wird. Den Urlaubern steht ein 24/7 Service zur Verfügung, der Ihnen kompetent und freundlich zur Seite steht!