Menü

Brauche Hilfe?

+385 91 5888 620

Deutsch
USD
Erstaunliche Aussichten und Wanderwege im grünen Herzen Kroatiens!

Ihr Top-Reisführer zum Wandern in Istrien!

Wandern

Warum istrische Wanderwege wählen?

Istrien hat viel zu bieten. In Strandnähe gibt es eine ganze Reihe von Villen zu mieten, während lokale Restaurants über die ganze Halbinsel verteilt sind. Ein Aufenthalt in Istrien bietet Ihnen die Möglichkeit, die lokale Weinproduktion und Weinkellereien zu erkunden. Aber wussten Sie, dass es noch eine weitere Aktivität gibt, die Sie während Ihres Besuchs ausprobieren können?

Nun, die istrischen Wanderwege sind ein Muss für jeden Naturliebhaber. Diese führen Sie in das grüne Herz Kroatiens und Sie haben die Möglichkeit, sich in einer jenseitigen Landschaft zu verwöhnen. Außerdem gibt es auf jeder Wanderroute zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken, darunter lokale Restaurants, alte Dörfer und vieles mehr.

Die üppige mediterrane Vegetation kann überall in der malerischen Landschaft Istriens beobachtet werden. Wir glauben, dass Mittelistrien über wunderschöne Wanderwege verfügt, vor allem in der Nähe von Pazin. Aber überall in Istrien können Sie attraktive Hügel, malerische istrische Landschaften und vieles mehr entdecken. Achten Sie darauf, dass Sie Kaskaden und Wasserfälle suchen, die dem durchschnittlichen Besucher verborgen bleiben!

Was müssen Sie über das Wandern in Istrien wissen?

Jeder istrische Wanderweg wird ein einzigartiges Erlebnis bieten. Sie sollten jedoch wissen, dass es einige erwähnenswerte Sicherheitsbedenken gibt. Alle Wanderungen sind mit einigen potenziellen Risiken verbunden, da die meisten von ihnen inmitten der Natur verlaufen. Die meisten Wanderwege in Istrien werden nicht von Menschen begangen, daher sollten Sie darauf vorbereitet sein, einige Zeit in abgelegenen Gebieten zu verbringen und einige anspruchsvolle Wanderwege in Angriff zu nehmen.

Es wird dringend empfohlen, vor Reiseantritt den Schwierigkeitsgrad von Wanderwegen zu recherchieren. Auf diese Weise werden Sie das Beste aus Ihrem Aufenthalt in Kroatien machen. Achten Sie darauf, dass Sie eine angemessene Ausrüstung mitbringen, darunter Trekkingschuhe, Rucksäcke und wasserdichte Kleidung. Auch die Wildnis Istriens muss geschützt werden, also achten Sie darauf, dass Sie verantwortungsbewusst reisen. Entfernen Sie jeglichen Müll und vermeiden Sie Schäden an Ihrer Umgebung.

Die besten istrischen Wanderwege im Herzen der Natur

Berg Ucka: das ultimative istrische Abenteuer!

Der Ucka-Naturpark ist eines der beliebtesten Gebiete in Istrien. Und das, da er eine Fläche von etwa 150 Quadratkilometern umfasst. Insgesamt dominiert er Istrien, und von seinen Gipfeln aus kann man die Halbinsel von oben beobachten. Er ist das beliebteste Wanderziel in Kroatien, denn es wurde viel Zeit investiert, um das Ucka-Gebirge wanderfreundlich zu gestalten.

Es gibt also genügend Wegweiser und Schilder, um Wanderwege zu markieren, damit Sie sich im Park nicht verirren. Natürlich müssen Sie einige Standardwanderregeln befolgen, da Sie einen Naturpark mit vielen unberührten Naturgebieten erkunden werden. Denken Sie daran, dass die Ucka-Berge durch steile Hänge, beeindruckende Wasserfälle und eine faszinierende Flora und Fauna gekennzeichnet sind. Daher ist es sehr empfehlenswert, sich je nach Ausdauer und Erfahrung für einen Wanderweg zu entscheiden. Die folgenden Wanderwege sind die besten im Ucka-Gebirge!

Mountain Ucka

Der Plas-Wanderweg

Oft als Lehrpfad bezeichnet, liegt der Plas 300 Meter unterhalb des Gipfels des Vojak. Dies ist der höchste Gipfel des Ucka-Gebirges, von dem aus man einen schönen Blick auf die Gegend hat. Der Plas-Wanderweg ist etwa 2 km lang und kann in bis zu zwei Stunden zurückgelegt werden. Er ist für alle Erfahrungsstufen geeignet, da er wenig bis keine Herausforderungen bietet (daher der Name!). Dieser Wanderweg ist voller bedrohter Pflanzenarten und wunderschöner istrischer Hügel.

Der Vela-Draga-Wanderweg

Ein weiterer Lehrpfad im Ucka-Gebirge ist der Vela-Draga-Wanderweg. Er bietet einen beeindruckenden Blick über die Schlucht Vela Draga und gilt als der schönste Wanderweg in Istrien. Es handelt sich um einen Weg, der sich durch hohe spitze Felsen auszeichnet, einzigartige geomorphologische Perlen in Istrien. Das Freeclimbing- und Alpingebiet ermöglicht Ihnen auch ein weiteres interessantes Outdoor-Abenteuer. Stellen Sie nur sicher, dass Sie für diese Aufgabe angemessen ausgerüstet sind!

Der Trebisca-Perun-Wanderweg

Uns gefällt der Trebisca-Perun-Wanderweg, da er einige Herausforderungen bietet. Er ist für fortgeschrittene oder erfahrene Wanderer zu empfehlen, da er eine Gesamtlänge von 15 Kilometern hat. Insgesamt dauert es etwa sieben Stunden, um diesen Weg zu bewältigen, daher sollten Sie für Ihre Reise reichlich Wasser und Lebensmittel mitbringen. Achten Sie auch darauf, dass Sie bequeme Schuhe und Kleidung tragen, um Probleme zu vermeiden. Wir empfehlen den Trebisca-Perun-Pfad, da er Zugang zu atemberaubender Natur und geschützten Weilern bietet. Es handelt sich um einen historischen Pfad, auf dem Sie viele Sehenswürdigkeiten sehen können, die für die ersten slawischen Siedler wichtig waren, die das Kvarnergebiet erreichten.

Der Slap-Wanderweg

Dies ist ein kurzer Weg, und er hat nur 800 Meter. Die Kraft des Wassers hat ihn in diesem Gebiet geschaffen und er bietet einen schönen Ausblick auf die Lovranska Draga. Dieser Wanderweg führt durch einen uralten Kastanienwald und endet in der Nähe eines unirdischen Wasserfalls. Es könnte also gut sein, hier ein Picknick zu planen und genügend Zeit zu haben, die Landschaft zu bewundern!

Der Wanderweg Strazica- Sapacica

Ein weiterer leicht zu erkundender Pfad ist der Strazica- Sapacica-Pfad. Er hat eine Gesamtlänge von 6,5 Kilometern, und Sie können ihn in bis zu drei Stunden zurücklegen. Uns gefällt an ihm seine kreisförmige Form und der Gesamtüberblick über die Hochebene von Cicarija. Es handelt sich um ein abgelegenes Gebiet, das mit Teilen von herausragender Natur gefüllt ist. Es ist kein anspruchsvoller Weg, so dass Sie ihn mit Ihren Kindern oder älteren Menschen wandern können. Sie haben die Möglichkeit, die istrische Landschaft und die lokalen Gerichte zu erkunden, die auf Anfrage von Einheimischen angeboten werden!

Andere istrische Wanderwege müssen Sie mindestens einmal erkunden!

In Istrien gibt es zahlreiche Wanderwege. Und, wie Sie vielleicht erwarten, befinden sich die meisten davon in der Nähe von Porec, Rovinj, Pula oder Vrsar. Ganz gleich, für welches Gebiet Sie sich entscheiden, es gibt eine ganze Reihe von Attraktionen, die es wert sind, beachtet zu werden. Achten Sie darauf, dass Sie auf Ihren istrischen Wanderungen eine Pause einlegen und sich mit der istrischen Küche verwöhnen lassen und ein Glas erstklassigen Wein aus der Region trinken. Und wenn Sie Glück haben, werden Sie in der Nähe der folgenden Wanderrouten eine Villa zur Miete entdecken!

Der Porec- Parenzo über den Lagunas-Pfad

Wenn Sie erwägen, in Porec zu bleiben, empfehlen wir Ihnen, die Lagunas zu erkunden. Und das können Sie mit dem Wanderweg tun, der Sie um die Bucht von Mulandrija herum über den Bach St. Andeo führt. Er hat eine Gesamtlänge von 4.500 Metern und kann bis zu zwei Stunden dauern. Wenn Sie die Lagune von Zelena erreichen, beginnen Sie, bergauf zu gehen, bis zu einem Landweg, der Sie in ein Gebiet mit einem herrlichen Blick über die Lagunen führt. Wir empfehlen, diesen Weg nachts zu erkunden, da er beleuchtet ist und eine einzigartige Aussicht über das Gebiet bietet.

Porec Stadtzentrum - Brulo-Bucht - Plava Laguna-Bucht

Porec ist eine interessante Stadt, die es zu erkunden gilt. Aber wussten Sie, dass Sie den umliegenden Kiefernwald mit Leichtigkeit erreichen können? Sie können auch den Weg erkunden, der am Meer entlang zur Brulo-Bucht und zum Jedro-Strand führt. Und wenn Sie weitergehen, erhalten Sie eine Halbinselrundfahrt und Zugang zu einem steinigen Weg hinauf in den Wald. Der Weg führt zur Bucht von Plava Laguna und zum Rt Tedule, einem Rastplatz mit einem herrlichen Panorama über Porec. Die Gesamtlänge dieses Weges beträgt 3.800 Meter, was bedeutet, dass Sie für die Erkundung bis zu einer Stunde und 30 Minuten benötigen. Er ist eine gute Wahl für alle Wandererfahrungsstufen, da es auf diesem Weg wenig bis keine Schwierigkeiten gibt.

Via Adriatica-Pfad von Pula nach Dubrovnik

Wenn Sie ein aktiver und erfahrener Wanderer sind, werden Sie das Beste aus Ihrem istrischen Abenteuer machen wollen. Und wie könnte man das besser tun, als die atemberaubende Aussicht auf über 100 Gipfel entlang der Adriaküste zu bewundern? Nun, die Via Adriatica ist ein Weg, den Sie in mehrere Tagestouren aufteilen können, so dass Sie genügend Zeit zum Ausruhen und Genießen haben. Es gibt hier zahlreiche Möglichkeiten, die von einstündigen Wanderungen bis hin zu Tagesausflügen reichen. Insgesamt ist dieser Weg 1070 Kilometer lang, und er besteht aus 14 Bergen und 23 Gipfeln, die höher als 1000 Meter sind. Außerdem durchquert er mehrere Seen und Nationalparks, was ihn zum besten Wanderweg in Kroatien macht. Stellen Sie sicher, dass Sie der Herausforderung gewachsen sind und bringen Sie die richtige Ausrüstung mit, um diese herausfordernde Route zu beenden!

Biokovo mountain

image credit: Piotr Bronkalla

Der Sieben-Wasserfälle-Pfad

Für diejenigen, die sich darauf freuen, die magischen istrischen Wasserfälle zu bewundern, ist dieser Weg die beste Wahl. Der Sieben-Wasserfälle-Pfad ist von einer üppigen Vegetation und traditionellen Dörfern umgeben. Es handelt sich um eine einfache Halbtageswanderung, die für alle Erfahrungsstufen empfohlen wird. Der Pfad beginnt in Buzet mit Blick auf das wunderschöne Tal des Flusses Mirna. Wir empfehlen Ihnen, diesen Pfad im Herbst und Frühjahr zu wandern, um das beste Erlebnis zu haben. Insgesamt dauert diese Wanderung bis zu fünf Stunden, aber wir empfehlen Ihnen, für ein Picknick entlang des Flusses anzuhalten.

 

Der Pazin-Beram-Pfad

Der Wanderweg Pazin- Beram ist mittelschwer und führt Sie auf eine Höhe von 385 Metern. Er beginnt und endet in Pazin und dauert etwa drei Stunden. Es handelt sich um einen interessanten Weg, auf dem Sie den Gortan-Hügel und die Hochebene von Santarija erkunden können. Achten Sie auf den Paziner Dach-Wasserfall, den Höhepunkt dieser interessanten istrischen Route.

Der Black Point und der Orlik-Pfad

Der Black Point ist das Wahrzeichen der ostistrischen Küste. Er zeichnet sich durch seinen bereits 1873 errichteten Leuchtturm aus. Es handelt sich um einen einfachen und freundlichen Pfad mit einer Gesamtlänge von 10 Kilometern. Er führt Sie entlang des felsigen Ufers, aber der Höhepunkt dieses Weges ist der Eichenwald. Von Orlic aus, dem mit 470 Metern über dem Meeresspiegel höchsten Gipfel der Region, können Sie auch einen anderen Blick auf die Kvarner-Bucht genießen.

Der Ober-Kamenjak-Pfad

Dies ist einer der besten Wanderwege in Medulin, und er hat einen durchschnittlichen Schwierigkeitsgrad. Sie werden bis zu zwei Stunden brauchen, um die Gegend zu erkunden. Und das Beste an dieser Wanderung wird sein, dass Sie zahlreiche historische Denkmäler und Natursehenswürdigkeiten bewundern können. Der Ober-Kamenjak-Pfad führt Sie auch zu einer Schlucht, die in österreichisch-ungarischer Zeit Teil einer Verteidigungslinie war. Halten Sie ein Auge auf die Olivenhaine, denn dieser Aussichtspunkt zeigt Ihnen das Beste von Medulin!

Kamenjak trail

image credit: Alistar Young

Der Bumbiste-Pfad

Eine weitere einfache Möglichkeit, die Route in Medulin zu erkunden, ist die Bumbiste-Route. Sie hat etwa 2,5 Kilometer und dauert etwa 45 Minuten. Es ist eine schöne Gegend zwischen Pinienbäumen und unberührten Naturstränden, Buchten und Inseln. Wir empfehlen Ihnen einen Halt im kleinen Hafen auf der Route, um ein authentisches traditionelles kroatisches Essen zu genießen!

Das Fazit

Es gibt viele andere istrische Wanderwege, die Sie erkunden können. Alles hängt von Ihrer Ausdauer, Ihrer Erfahrung und der Herausforderung ab, die Sie suchen. Istrien ist eine wunderschöne Region mit vielen abgelegenen und unberührten Orten, die man bewundern kann. Und das Beste daran ist, dass sich die besten Wanderwege in der Nähe wichtiger kroatischer Städte befinden. Daher können Sie eine Unterkunft in der Nähe Ihres Lieblingsortes buchen und mit der Erkundung der Halbinsel beginnen!