Menü

Brauche Hilfe?

Ein perfekter Weg, um den Wundern Istriens näher zu kommen: Radfahren

Unerwartetes Ziel für Radfahrer: Istrien

Istrien radeln

Warum Radfahren in Istrien wählen?

Der Hauptgrund, warum Sie in Istrien das Radfahren in Betracht ziehen sollten, ist das Terrain. Die meisten Radwege hier sind moderat mit einigen Hügeln, so dass auch Anfänger die Halbinsel ohne oder mit nur wenig Aufwand erkunden können. Aber natürlich können Sie auch für erfahrene Radfahrer Radwege entdecken.

Sie fahren mit dem Fahrrad in eindrucksvolle Täler mit Wäldern und Flüssen und sogar noch höher auf die Hänge von Hügeln. Es gibt so viel Schönheit auf dieser kroatischen Halbinsel, dass es Ihnen auf Ihrer Reise nie langweilig werden wird! Sie können Olivenhaine und Weinberge erkunden und sich sogar einer Weinprobe hingeben. Aber das Beste an der Wahl Istriens als Ihr nächstes Fahrrad-Abenteuerziel ist, dass Sie überall auf der Halbinsel Villen zur Miete entdecken werden. Diese sind mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, die Sie während Ihres Aufenthalts benötigen, darunter ein Schwimmbad und ein Bereich zum Abstellen Ihres Fahrrads. Wenn Sie also diese Erfahrung stressfrei genießen möchten, kann diese Möglichkeit Ihren Bedürfnissen und Erwartungen entsprechen. Außerdem befinden sich die meisten Mietvillen in Istrien in Strandnähe, so dass Sie schnell Zugang zum Meerwasser haben.

cycling

image credit: chiemgau Biking

 

Was müssen Sie über das Radfahren in Istrien wissen?

Es gibt mehrere Regeln, die Sie beim Radfahren in Istrien beachten müssen. So stellen Sie sicher, dass Sie eine angenehme Aktivität haben und andere Radfahrer, die die Landschaft genießen, nicht stören. Bevor Sie also mit dem Fahrrad auf einem der istrischen Radwege fahren, sollten Sie Folgendes wissen:

Sie sollten auch wissen, dass jeder Radweg in Istrien mit einem Straßenschild versehen ist, auf dem der Schwierigkeitsgrad angegeben ist:

Bike path

Was sind fahrradfreundliche Punkte?

Wenn Sie vorhaben, im Nordwesten Istriens mit dem Fahrrad zu fahren, werden Ihnen mehrere fahrradfreundliche Punkte auffallen. Dies sind spezielle Ecken in einer Einrichtung und bei Dienstleistern, die sich in der Nähe eines Radweges befinden. Es ist großartig für Radfahrer, die Probleme mit ihren Fahrrädern haben. Einige der Dinge, von denen Sie profitieren können, sind

Welches sind die besten Radwege in Istrien?

Bei so vielen fahrradfreundlichen Gebieten in Istrien kann es schwierig sein, sich für ein bestimmtes Gebiet zu entscheiden. Aber da wir hier sind, um Sie zum besten kroatischen Erlebnis zu führen, haben wir neben unseren Top-Auswahlen für Istriens Radwege geteilt!

Nehmen Sie die idyllische istrische Landschaft in Besitz und radeln Sie auf dem Parenzana-Weg vorbei an mittelalterlichen Städten, Viadukten und atemberaubenden Tunneln

In seinen Anfängen war Parenzana eine eindrucksvolle 123,1 km lange Schmalspurbahnlinie, die wichtige Punkte in Europa verband. Und sie verband 33 Orte in Istrien, von Porec bis Triest. Und heute führt sie durch Gebiete aus Italien, Slowenien und Kroatien.

Die Parenzana-Route ist von einer reichen Geschichte geprägt, da sie die Lebensader für fast alle Dörfer in Istrien war. Die Dorfbewohner transportierten Wein, Olivenöl, istrischen Stein, Holz und verschiedene landwirtschaftliche Produkte. Und das macht sie heute zu einer der besten Fahrradrouten auf der Halbinsel.

Was den Schwierigkeitsgrad dieses Radweges betrifft, so sollten Sie wissen, dass er, obwohl er eine beeindruckende Länge von 120 km hat, für fast alle Erfahrungsstufen geeignet ist. Er ist nicht anspruchsvoll und Sie können sogar Ihre Familie mitnehmen, um die Route zu erkunden. Dennoch ist es am besten, mit Vorsicht zu fahren und unterwegs viel Ruhe zu haben. Wenn Sie vorhaben, den gesamten Parenzana-Radweg zu absolvieren, ist es am besten, Ihre Reise auf bis zu drei Tage zu verlängern. Auf diese Weise haben Sie genügend Zeit, die Landschaft zu bewundern, lokale Bioprodukte zu genießen, Interessantes über Istrien zu erfahren und sogar den lokalen istrischen Wein zu probieren.

Tunnel

image credit: cpandmd

Lassen Sie sich auf die Spur von köstlichen Geschmacksrichtungen und Abenteuern bringen

Einer unserer liebsten istrischen Radwege ist der Pfad der köstlichen Geschmäcker und Abenteuer. Er ist von Porec aus zugänglich und ist Teil des Parenzana-Radweges. Er ist jedoch von mittlerer Schwierigkeit, so dass ihn fast jeder erkunden kann. Dieser Radweg hat eine Länge von etwa 30 km und kann Sie zu mehreren anderen istrischen Rad- und Wanderwegen führen. Viele Menschen entscheiden sich immer noch für die Erkundung dieses speziellen Gebietes, da es viele Wein- und Olivenölpisten gibt. Daher haben Sie vielleicht die Möglichkeit, Olivenöl direkt vom Bauernhof zu kosten!

Erfahrene Radfahrer können diese Strecke in bis zu zwei Stunden zurücklegen. Wenn Sie Ihr Fahrrad jedoch nicht allzu gut beherrschen, ist es sehr empfehlenswert, häufige Pausen zum Ausruhen einzulegen. Der Weg beginnt am Aussichtspunkt und Eingang der ehemaligen Parenzana-Bahn. Er führt Sie aber leicht parallel dazu. Während der Fahrt werden Sie also feststellen, dass es einige Wendepunkte gibt, die Sie zurück zum massiven Parenzana führen. Wir empfehlen Ihnen, einen Halt im Dorf Lasici zu machen, um einheimische istrische Speisen zu genießen. Dieser Weg endet in Vizinada, und es gibt mehrere GPS-Karten, mit denen Sie sich auf Kurs halten können.

Geschichtsliebhaber sollten die Radroute Alte Städte erkunden

Lieben Sie Geschichte? Nun, auf diesem Radweg in Istrien können Sie die wichtigsten antiken Städte Kroatiens bewundern. Ausgehend von Rabac fahren Sie mit dem Fahrrad nach Rabin, Krsan, Pican, Gracisce, Zminj, Barban, Rasa und zurück nach Labin und Rabac. Insgesamt hat diese Strecke 89 km und kann etwa dreieinhalb Stunden dauern. Denken Sie daran, dass das Gelände mittelschwer ist und Anfänger sollten sich ihm mit großer Vorsicht nähern.

Wir glauben, dass dies eine der schönsten Gegenden Istriens ist. Die ländlichen Gebiete von Labin bieten einen Einblick in den wahren Reichtum Kroatiens. Es ist mit viel Tradition, Geschichte und eigentümlichen Städten verbunden. Es ist jene Art von Gebiet in der kroatischen Landschaft, die die Berggipfel mit dem Meer verbindet. Wenn Sie also sowohl die Natur als auch die Geschichte lieben, probieren Sie diesen Radweg während Ihres Aufenthalts aus!

Unser Top-Tipp: Machen Sie eine Mittagspause in Labin und probieren Sie den traditionellen Krafi. Die Einheimischen werden Ihnen auch die Legende von St. Nizza erzählen, einem berühmten Bischof der Gegend! Der Osten Istriens ist eines der Top-Radreiseziele für alle, die es lieben, mit dem Fahrrad in abgelegene Regionen zu fahren, um die Natur zu umarmen!

Labin old town

image credit: Jernej Furman

Eine anspruchsvolle, aber wunderschöne Radstrecke für erfahrene Fahrer: Der Königin von Istrien Weg

Wenn Sie auf der Suche nach einem anspruchsvollen und herausfordernden Radweg in Istrien sind, ist dies die beste Wahl für Sie. Der Königin von Istrien Weg ist einer der besten für erfahrene Radfahrer, die ihre Fähigkeiten verbessern wollen. Es wäre am besten, wenn Sie sich auf etwa sechs Stunden Radfahren vorbereiten, so lange brauchen Sie insgesamt für die Strecke. Und er ist eine Herausforderung, denn er führt Sie über die beeindruckendste Straße Istriens: die Autobahn zwischen Plomin und Icici.

Meistens beginnt dieser Radweg in Rabac und führt Sie nach Labin, Vozilici, Icici, Ucka, Vranja, Vozilici und zurück nach Labin und Rabac. Er ist insgesamt etwa 120 km lang, aber er zeichnet sich als einer der schönsten der Halbinsel aus. Der Blick über die Kvarner-Bucht ist einzigartig, also achten Sie darauf, dass Sie die Straße im Auge behalten, um Unfälle zu vermeiden. Wir empfehlen Ihnen, eine Pause einzulegen, um sich auszuruhen und die Landschaft zu bewundern.

Nachdem Sie die Kvarner-Bucht passiert haben, werden Sie feststellen, dass die Straße zu steigen beginnt. Und das ist der Punkt, an dem es schwierig werden wird! Die Route führt auf den Gipfel des beliebtesten istrischen Berges Ucka, der Königin Istriens. Es ist jeden Meter wert, den Sie fahren, aber Sie müssen entsprechend ausgerüstet sein. Deshalb ist es am besten, einen Helm und die richtige Ausrüstung zu benutzen, um unnötige Verletzungen zu vermeiden.

Ein familienfreundlicher Radweg, um das ländliche Mittelistrien zu bewundern: der San Lorenzo-Weg

Mit Ihren Kindern nach Kroatien zu reisen, kann eine schöne Erfahrung sein. Und wenn Ihre Familie an das Radfahren gewöhnt ist, ist dieser einsteigerfreundliche Weg eine tolle Idee für eine Tagesaktivität. Er beginnt und endet in Sveti Lovrec und ist einer der einfachsten Rundkurse in Istrien. Der Radweg von San Lorenzo ist 33 km lang, und Sie brauchen vielleicht zweieinhalb Stunden, um ihn zu bewältigen. Wenn Sie ihn jedoch mit Ihrer Familie erkunden, sollten Sie den ganzen Tag hier verbringen.

Entlang dieses Radweges entdecken Sie alte Städte, die eine Erkundung wert sind. Und selbst der Sveti Lovrec kann Sie in seinen Bann ziehen, weshalb wir Sie ermutigen, hier Ihre letzte Station zu machen. Es handelt sich um eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte Istriens, die nach der St.-Lorenz-Kirche benannt ist und aus dem 8. Viele Menschen besuchen diesen Ort, da er eine einzigartige runde Form hat. Es ist eine der wenigen Siedlungen, die aus der prähistorischen Zeit stammen. Dennoch sollten Sie wissen, dass die meisten der Befestigungsanlagen, die Sie heute bewundern können, aus der venezianischen Zeit stammen.

Unser Tipp: Verbringen Sie einige Zeit damit, das Innere der Kirche St. Martin zu bewundern. Sie ist die größte romanische Kirche in Istrien und beherbergt noch heute die Fresken aus dem 11. Jahrhundert, die zu den ältesten in Kroatien gehören.

Family cycling

Das Fazit

Dies sind unsere Top-Entscheidungen für das Radfahren in Istrien. Aber das Beste an einem Besuch der Halbinsel ist, dass jede Stadt fahrradfreundlich ist. Achten Sie also darauf, dass Sie nach Radwegen suchen, um jede istrische Stadt auf zwei Rädern zu erkunden. Wegen seines natürlichen und kulturellen Reichtums ist Istrien ein echtes Fahrradabenteuer an der adriatischen Küste. Und das Beste daran ist, dass Istrien über ein einladendes Klima und eine Infrastruktur verfügt, die es Ihnen ermöglicht, alles zu genießen, was es zu bieten hat.

Unsere oberste Empfehlung ist es, Ihr Fahrraderlebnis mit einem gastronomischen Erlebnis zu verbinden. Zahlreiche lokale Restaurants stehen bereit, um Ihre Geschmacksnerven zu verwöhnen. Und vergessen Sie nicht den istrischen Wein! Während Ihres Aufenthalts werden Ihnen mehrere Weinberge auffallen, die alle Verkostungen vor Ort anbieten. Machen Sie sich bereit, Istrien mit dem Fahrrad zu erkunden und buchen Sie eine Villa zur Miete in Ihrer Reiseregion. Auf diese Weise werden Sie Ihre Fahrt genießen, ohne sich um die Unterkunft zu kümmern. Vergewissern Sie sich auch, dass Sie die örtlichen Vorschriften über das Radfahren in Istrien verstehen. Die Bußgelder sind höher als Sie erwarten und es ist immer einfacher, die Regeln zu befolgen und andere Radfahrer zu respektieren.