Menü

Brauche Hilfe?

Die beste istrische Reiseroute beginnt mit kleinen Bergstädten

Wunderschöne istrische Bergstädte zu besuchen

Zentralisstrien

Istriens Höhepunkte: Es muss auf Ihrem Reiseplan einen Platz haben!

Unabhängig davon, ob Sie zum ersten Mal in Kroatien sind, sollten Sie wissen, dass Istrien einer der besten Orte ist, um mit der Erkundung zu beginnen. Istrien ist einfach zu navigieren, und das bedeutet, dass Sie in einem Gebiet bleiben und Tagesausflüge unternehmen können, um alles zu erkunden. Und das Beste daran ist, dass Sie Zugang zu erstklassigen Villen mit Pool zur Miete haben, die Ihren Bedürfnissen und Erwartungen entsprechen. Buchen Sie also Ihre Unterkunft und machen Sie sich bereit, eine ziemlich einzigartige Gegend zu erkunden: die kleinen istrischen Bergstädte.

Diese Halbinsel ist dank ihrer erstklassigen Weinproduzenten sehr beliebt, kann aber auch andere Gourmet-Erlebnisse bieten, wie z.B. eine Olivenölverkostung. Außerdem ist sie mit ihren zahlreichen Rad- und Wanderwegen ein Top-Ziel für Outdoor-Enthusiasten. Doch das wichtigste Highlight Istriens sind nach wie vor die malerischen Dörfer.

Die ikonische Landschaft Istriens ist einzigartig, da sie eine der wenigen verbliebenen Zonen in Europa ist, die noch das authentische Flair alter Dörfer bewahren. Überall auf den istrischen Berggipfeln entdecken Sie mittelalterliche Festungen, antike Dörfer und Zeugnisse der beeindruckenden Geschichte Istriens. Aber natürlich ist es eine fantastische Gelegenheit, so viel Zeit wie möglich im Freien zu verbringen. Gourmet-Essen, erstklassige Weine, Trüffel, Olivenöl und beeindruckende lokale Gerichte werden Ihnen Lust machen, für immer zu bleiben!

Die prachtvollsten kleinen Bergstädte in Istrien

Kleine Hügelstädte bieten herrliche Ausblicke über die Landschaft und stellen einen Schlüsselaspekt der gesamten istrischen Region dar. Und aus unserer Erfahrung können wir sagen, dass solche kleinen und wunderbaren Hügelstädte einen atemberaubenden Blick auf das Meer bieten! Es gibt zahlreiche Gebiete, die einen Besuch wert sind und die alle ein authentisches dörfliches Flair bieten. Ganz gleich, ob Sie Trüffel probieren oder einfach nur die reiche kroatische Geschichte erkunden möchten, sollten Sie in Ihre Reiseroute eine oder mehrere der folgenden kleinen Bergstädte in Istrien aufnehmen.

#1 Volkskunst, traditionelle Musik und authentische kroatische Küche in Groznjan

Beginnen wir mit Groznjan. Es ist eine unserer Top-Entscheidungen, wenn es darum geht, eine andere Seite der istrischen Halbinsel zu entdecken. Es handelt sich um eine mittelalterliche Stadt, in der die ursprünglichen Bauwerke noch erhalten sind. Sie finden es auf einem Hügel in etwa 220 m Höhe mit einem herrlichen Blick über das Mirna-Tal. Und das Beste an Groznjan ist, dass es einige aufregende Weinberge und Olivenhaine beherbergt.

Es ist ein attraktiver istrischer Ort, den man besuchen sollte, weil er noch immer das authentische mittelalterliche dörfliche Flair bewahrt. Es ist mit dem berühmten istrischen Stein geschmückt und folgt einem interessanten Grundriss. Die Häuser wurden nahe beieinander gebaut, während die Straßen gepflastert und geheimnisvoll sind. In dieser kleinen Hügelstadt wird alljährlich das Jazzfestival organisiert, aber es gibt noch einige andere künstlerische Aktivitäten. Zum Beispiel gibt es in dieser Stadt zahlreiche Kunstgalerien. Probieren Sie unbedingt einige der authentischen kroatischen Gerichte, während Sie Groznjan besuchen.

#2 Filmfestivals, Architektur des 13. Jahrhunderts und freundliche Einheimische in Motovun

Motovun ähnelt Groznjan recht gut, aber es ist ein bisschen anders. Ebenfalls eine kleine Hügelstadt in Istrien, hat es belebtere und größere Straßen. Es hat ein historisches Zentrum mit einer bestens erhaltenen Architektur aus dem 13. Schlendern Sie durch die Straßen und halten Sie an, um den beeindruckenden Glockenturm aus dem 13. Jahrhundert zu bewundern. Sie werden beeindruckt sein, wie gut er aussieht! Eine interessante Tatsache über Motovun ist, dass hier das istrische Filmfestival stattfindet, das Indie-Filme ermutigen soll, ins Rampenlicht zu treten.

Motovun liegt auf einem 280 m hohen Hügel über dem Fluss Mirna und bietet daher einen atemberaubenden Blick über die Region. Vergewissern Sie sich, dass Sie schwarze und weiße Trüffel probieren, denn dies ist eines der Premiumziele Istriens für die Trüffelsuche. Außerdem gibt es einige traditionelle Restaurants, Souvenirläden und Kunstgalerien, die einen Besuch wert sind!

#3 Der Trüffelhimmel und der Charme des alten Dorfes Livade

Istrien ist die europäische Destination für Gourmet-Liebhaber. Und wenn Sie eine authentische Trüffelverkostung genießen möchten, sollten Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, dies in einem der kleinen Hügelstädtchen in der Umgebung zu tun. Denken Sie daran, dass die meisten Städte auf den Hügeln aufgrund ihrer Nähe zum Wald Trüffelgeschäfte haben. Wir empfehlen Ihnen jedoch, einen Halt in dem kleinen Dorf Livade zu machen. Es liegt in der Nähe von Motovun und hat ein starkes ländliches Flair. Und das Beste daran ist, dass Sie im Frühling und Sommer schwarze Trüffel probieren können, während Sie im Herbst die seltenen weißen Trüffel genießen können. Weiße Trüffel ist die teuerste Trüffel der Welt, deshalb ist sie ein Muss während Ihres Aufenthalts in Istrien!

Unser Profi-Tipp ist das Restaurant Giancarlo Zigante. Es ist das beste Trüffelrestaurant Istriens und steht wegen des größten aufgedeckten weißen Trüffels der Welt im Guinness-Buch der Rekorde. Am besten nehmen Sie sich auch die Zeit, die Landschaft rund um Livade zu erkunden, denn sie zeigt, wie die Einheimischen ihre Tage damit verbringen, den istrischen Boden zu ernten.

#4 Die venezianisch inspirierte charmante mittelalterliche Stadt Oprtalj

Eine weniger bekannte kleine Bergstadt in Istrien ist Oprtalj. Sie hat einen authentischen mittelalterlichen Charme, da die meisten Gebäude die ursprünglichen sind, die in der Stadt errichtet wurden. Oprtalj liegt oberhalb des Flusses Mirna und hat einige schöne Stadtmauern. Achten Sie auf die venezianische Loggia, denn von hier aus können Sie am besten die Hügel und Olivenhaine bewundern, die die Loggia umgeben. Es handelt sich um eine abgelegene Gegend, so dass Sie sich keine Sorgen über Touristenmassen machen müssen. Genießen Sie einfach die farbenfrohen Häuser!

Etwas außerhalb von Oprtalj entdecken Sie die beiden führenden Olivenölproduzenten Istriens. Nehmen Sie also unbedingt an einer authentischen Olivenölverkostung teil, um das beste istrische Erlebnis zu haben. Und natürlich können Sie jederzeit mit einem Einheimischen zu Mittag essen, um einen Einblick in ihren Tagesablauf zu bekommen.

#5 Die befestigte mittelalterliche Bergstadt Boljun

Wenn Sie Geschichte lieben und den Tag in einer gut erhaltenen mittelalterlichen Burg verbringen möchten, ist ein Halt in Boljun ein Muss. Boljun ist eine der besten mittelalterlichen Städte Istriens und ein wichtiger Durchgangsort für diejenigen, die zum Fuße des Ucka-Gebirges reisen. Sie bietet eine beeindruckende Aussicht auf das Boljuncica-Tal und den Ucka-Berg, weshalb Sie sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Boljun war eine kleine Festungsstadt in Mittelistrien, und diese Besonderheiten sind noch heute zu erkennen. Die gut erhaltene mittelalterliche Burg gibt Ihnen einen Einblick in die faszinierende istrische Geschichte.

#6 Weinverkostung und traditionelle Omeletts in Buzet

Falls Sie es noch nicht wussten, Istrien kann Sie immer mit etwas Interessantem überraschen. Und Buzet ist hier, um Ihnen diese Tatsache zu beweisen. In dieser Stadt in Istrien finden Sie einige der besten Omelett-Rezepte, die Sie je probiert haben! Und das ist noch nicht alles. Direkt am Hang liegt ein Bunker, in dem die Italiener in den 1930er Jahren beeindruckende 80.000 Liter Wasser gelagert haben. Danach wurde er in einen Bunker umgewandelt und wird heute als die berühmteste istrische Weinkellerei bezeichnet. Sie befindet sich im Besitz des weltbekannten Winzers Dimitri Brecevic, der aus lokalen istrischen Rebsorten hergestellte Weine alten Stils vertreibt. Sie haben also die Chance auf eine authentische Verkostung eines international vertriebenen Spitzenweins!

Denken Sie daran, dass Sie in Buzet ein Tor bewundern können, das aus dem Jahr 1547 stammt. Es schützte eine mittelalterliche Altstadt, eine Kirche und einige gepflasterte Straßen. Es ist also einen Besuch wert! Außerdem wird hier im September ein Fest der Trüffeljagd organisiert, da es ein Spitzengebiet für die Ernte der schwer zu findenden weißen Trüffel ist.

#7 Die kleinste Stadt der Welt ist Hum aus Istrien

Wussten Sie, dass es eine kleine istrische Stadt gibt, die im Guinness-Buch der Rekorde steht? Nun, das ist Hum, die kleinste Stadt auf dem Globus! Es ist eine hübsche, hügelige Stadt zum Ausprobieren, aber Sie sollten sich darauf vorbereiten, einem ernsthaften Touristenaufkommen gegenüberzutreten. Aufgrund ihrer geringen Ausmaße kann sie zu jeder Jahreszeit, in der Sie sie besuchen, überfüllt sein!

Außerdem ist es ein interessanter Ort, der mit seinem hübschen Charme, schönen mittelalterlichen Gebäuden und beeindruckenden Ausblicken auf die istrische Halbinsel einen Besuch wert ist. Es hat ein antikes Flair mit einer mächtigen malerischen Anlage.

#8 Professionelle Weinverkostung in Momjan

Wenn Sie Wein lieben, aber nicht nur das, müssen Sie einen Besuch in Momjan in Ihre Reiseroute aufnehmen. Dies ist eine schöne Hügelstadt in Istrien, die für ihre Weinproduktionsfähigkeiten berühmt ist. Aber abgesehen davon zeichnet sie sich auch als ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung der Naturwunder Istriens aus. Die beste Kulisse, die Sie hier vorfinden werden, ist die wunderschöne mittelalterliche Burg Momjan. Hier befindet sich das Weingut Kozlovic, das Sie mit erstklassigen Weinen und fantastischen Snacks erwartet.

Es gibt mehrere istrische Spitzenweine, die Sie hier verkosten können. Aber Sie sollten wissen, dass auch die Restaurants einen Versuch wert sind. Die Einheimischen sagen, es seien die besten der Region, also sollten Sie sich darauf einstellen, Ihre Geschmacksnerven mit authentischen kroatischen Gerichten und edlen Weinen zu verwöhnen.

#9 Die versteckte mittelalterliche Stadt Gracisce

Es gibt wenig bis gar keine Fakten über diese faszinierende kleine Hügelstadt in Mittelistrien. Aber aus unserer Erfahrung können wir sagen, dass Gracisce die Phantasie anregen kann. Es bewahrt den mittelalterlichen Grundriss und es hat eine Vielzahl von Kirchen, die nebeneinander stehen. Und was noch faszinierender ist, ist, dass einige Grabsteine ein Kreuzknochenzeichen tragen. Nehmen Sie sich unbedingt die Zeit, diese geheimnisvolle Stätte zu erkunden!

Außerdem gibt es ein paar nette lokale Restaurants, in denen Sie sich ausruhen und die Aussicht über Istrien bewundern können. Sie sollten auch wissen, dass Gracise jedes Jahr zu Ostern eine Weinmesse mit einer großartigen Atmosphäre und einer starken traditionellen Ausstrahlung organisiert. Wenn Sie also Istrien im Frühling besuchen, ist es vielleicht eine gute Idee, Gracisce in Ihre Reiseroute aufzunehmen.

#10 Kohlehistorische Stätten, künstlerische Veranstaltungen und eine starke traditionelle Ausstrahlung in Labin

Das gesamte Gebiet von Labin war ein wichtiger Treffpunkt für die Arbeiter der Kohlebergwerke. Auch wenn dies heutzutage kein Ding mehr ist, sticht Labin als wunderschöne Hügelstadt hervor, die eine Erkundung wert ist. Seine steilen, engen Gassen sind bezaubernd, während die Altstadt eine Vielzahl von historischen Palästen beherbergt.

Und das Beste an der Erkundung Labins ist, dass es einige der besten künstlerischen Veranstaltungen in Istrien beherbergt. Kunstliebhaber haben hier viel zu entdecken, von Kunstateliers bis hin zu Galerien. Außerdem ist der Sommer die Zeit des Jahres, in der Labin Musikfestivals sowohl für Einheimische als auch für Touristen veranstaltet. Vergessen Sie nicht, einige erstklassige Fischgerichte in einem der lokalen Restaurants zu probieren.

Das Fazit

Dies sind also unsere Top-Entscheidungen für die Erkundung der kleinen Bergstädte in Istrien. Am besten stellen Sie schon vor Ihrer Ankunft eine Reiseroute zusammen, denn es gibt zahlreiche malerische Orte, die eine Erkundung wert sind. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrer Ankunft eine Villa mit Pool zu buchen, um unangenehme Situationen zu vermeiden. Außerdem erhalten Sie durch eine solche Unterkunft viel Freiheit, die istrischen Hügel zu erkunden, ohne sich über die Ausgangssperre Gedanken machen zu müssen.

Achten Sie darauf, dass Sie eine angemessene Ausrüstung einpacken, da die meisten istrischen Kleinstädte mit einer kleinen Wanderung erreichbar sind. Bequeme Schuhe sind ein Muss, wenn Sie die Region unbesorgt erkunden wollen!