Menü

Brauche Hilfe?

+385915888620

Deutsch
USD
Entdecken Sie, was Istrien zu einem großartigen Ort für einen Besuch macht.

Die Top 5 Sehenswürdigkeiten auf Istrien

Pula amphiteatar

Mit einer Fläche von 3500 km³ ist Istrien die größte Halbinsel der nördlichen Adria in Kroatien. Oftmals wird Istrien als Blaues Istrien bezeichnet, was sich auf die Küstenregion bezieht.

Hingegen meint das Grüne Istrien die innere Region der Halbinsel. Die wunderschöne malerische Stadt mit seinen unzählig versteckten Strandbuchten, grün bewachsenen schroffen Klippen und gemüthaften Ortschaften, bietet sich hervorragend als Erholungsort an. Bei einem Strandurlaub auf Istrien können Sie sich in der Sonne baden, während Sie kleine Fischerbote, Segler und sogar Yachten im blauen Meer umherschwingen beobachten können. Die romantische Hafenstadt, bietet tolle Möglichkeiten neue Kraft zu tanken und interessante Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Was Sie auf gar keinen Fall verpassen sollten, wenn Sie Urlaub auf Istrien machen, erfahren Sie in diesem kurzen Artikel.

1. Rovinj – Altstadt

Rovinj ist eine wundervolle historisch bewahrte Altstadt, mit Gebäuden und Elementen der mittelalterlichen, gotischen Renaissance und Barocks. Im Norden der Altstadt können Sie die altertümlichen Mauern besichtigen, die ihre Bewohner damals vor Eroberern und Feinden schütze. Sie werden sich wie in eine andere Zeit versetzt fühlen. Die Altstadt Rovinj ist umgeben von wunderschönen, alten Kirchen und Monumenten. Eine atemberaubende Aussicht bietet ein Besuch der St. Euphemia Parish Kirche, von der Sie die gesamte Stadt überblicken können. Außerdem ist die Stadt für Liebhaber der mediterranen Küche genau richtig! Mit vielen gemütlichen Restaurants entlang der Fußgängerpassage, können Sie sich von langen Spaziergängen erholen. Sollten Sie mit dem Auto unterwegs sein, bietet Ihnen die Altstadt viele Parkmöglichkeiten auf verschiedenen Sammelparkplätzen. Der Parkplatz beim Historik Zentrum und in der Fußgängerzone sind gebührenpflichtig. Sie haben die Möglichkeit Ihr Parkticket per SMS zu bezahlen oder online, durch das E-Parking-Portal der Stadt.

 

2. Pula Amphitheater

Das Amphitheater Pulas stellt die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt dar. Das Amphitheater wird auch oftmals als Arena von Pula bezeichnet. Dort beginnt und endet jede Touristenführung. Das römische Amphitheater ist das einzige seiner Zeit, welches noch alle vier Seiten der Türme wahren konnte, ebenso wie alle drei römischen Säulen. Damals wurden in der Arena unzählige grausame Gladiatorenkämpfe ausgetragen, während sie von bis zu 20000 Zuschauern von den Steinetagen aus angefeuert wurden. Heutzutage dient die Arena als Location für viele verschiedene Konzerte und Events und bietet Platz für ca. 5000 Zuschauer. Wegen seiner gigantischen Größe, befindet sich die Arena außerhalb der Stadtmauern. Eine Besichtigung der Arena kostet Erwachsene 50 Kuna, Kinder und Studenten bezahlen nur 25 Kuna.

3. Kamenjak Strand

Kamenjak liegt im Süden der Halbinsel und bietet tolle Möglichkeiten, um ein ausgiebiges Sonnenbad zu genießen und schwimmen zu gehen. Die Landschaft ist einzigartig und wird von ca. 30 km Küstenlandschaft umgeben. Kamenjak ist ein recht privat gehaltener Strand, daher ist er optimal für ruhige Aufenthalte. Der Strand ist nur mit dem Auto, dem Boot oder dem Fahrrad zu erreichen. Da die Landschaft umweltgeschützt ist, wird eine kleine Gebühr bei Ankunft für Besucher während den Monaten Juni bis September fällig.  Der Strand ist von 7 Uhr bis 21 Uhr besuchbar.

4. Euphrasian Basilica Porec

Die Kathedrale stellt das wertvollste Kultureigentum Porecs dar und wurde 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Das Gelände ist das einzige Wahrzeichen seiner Zeit des frühen Christentums, welches vollständig erhalten bleiben konnte. Das Gebäude, welches im sechsten Jahrhundert errichtet wurde, enthält Elemente, die ins dritte und vierte Jahrhundert zurückgehen. Das Innere der Kathedrale wird von vielen malerischen Mosaiken geschmückt. Die Besuchergebühr beläuft sich auf 40 Kuna. Ein Muss für alle Liebhaber von Historik, der Besuch lohnt sich.

 

5. Motovun Altstadt

Die Stadt Motovun war im Mittelalter ein Zentrum für Wirtschaft und Politik. Die historische Stadt begeistert mit kleinen Kirchen, vielen Denkmälern und Straßen und Plätzen verziert mit artistischem Gestein. Weiterhin ist das Kulturangebot und die Auswahl an Aktivitäten vielfältig. Von den mittelalterlichen Mauern, genießen Sie einen Blick auf die gesamte Stadt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der gotische Glockenturm aus dem 13. Jahrhundert, der romanische Kommunalpalast sowie der gesamte historische Stadtkern. Die Motovun-Treppen sind für ihre Länge bekannt, denn sie ist die längste Treppe Kroatiens. Bei Urlaubern, die vor allem auf einen Aktivurlaub setzen, ist Motovun sehr beliebt, denn durch das Maria-Tal führen viele Rad- und Wanderwege.

 

Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Unterkunft für Ihre Reise sind, dann sehen Sie sich unsere Villas auf Istrien an, die Sie günstig buchen können. Wir haben viele verschiedene, wunderschöne, großzügige Villen in Kroatien zur Auswahl, die Ihnen während Ihres wohlverdienten Urlaubs viel Komfort und Luxus bieten.