Menü

Brauche Hilfe?

+385 91 5888 620

Deutsch
USD

UNESCO in Kroatien - Urlaubsaktivitäten

Kroatien ist ein wunderbares Land, das man besuchen kann, reich an Kultur und Geschichte. Hier können Sie insgesamt zehn UNESCO-Welterbestätten bewundern, angefangen von der Altstadt in Dubrovnik bis hin zur Euphrasius-Basilika in Porec.

Der Nationalpark Plitvicer Seen

Der Nationalpark Plitvicer Seen ist der älteste und meistbesuchte Park in Kroatien. Er steht auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes und beherbergt 16 türkisfarbene Seen.

Diokletianspalast in Split

Der Diokletianspalast in Split ist eines der am besten erhaltenen Denkmäler römischer Architektur auf dem Globus.

Dubrovnik Altstadt

Die Altstadt von Dubrovnik ist unter dem Namen "Die Perle der Adria" bekannt und weist eine beeindruckende Festung von 2 km Länge auf.

St. Jakobus-Kathedrale in Sibenik

Die St.-Jakobs-Kathedrale in Sibenik wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist eines der wichtigsten Renaissance-Denkmäler in Kroatien.

Stari Grad-Ebene auf der Insel Hvar

Die Stari-Grad-Ebene auf der Insel Hvar steht unter dem Schutz der UNESCO, da sie über die Jahrhunderte ihre ursprüngliche Form bewahrt hat. Sie wurde von Griechen erbaut, weshalb man hier einen authentischen landwirtschaftlichen Ansatz bewundern kann.

Der bischöfliche Komplex der Euphrasius-Basilika in Porec

Der bischöfliche Komplex der Euphrasius-Basilika in Porec rühmt sich mit Wundern, zu denen die Basilika, Sakristei, Taufkapelle und der Glockenturm gehören. Dies sind die seltensten und letzten Darstellungen der byzantinischen Architektur in Kroatien.

Die mittelalterlichen Grabsteinfriedhöfe

Die Friedhöfe mit mittelalterlichen Grabsteinen sind in ganz Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro und Kroatien zu finden. Es handelt sich um UNESCO-Kulturerbestätten, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreichen.

Die historische Stadt Trogir

Die historische Stadt Trogir liegt 30 Kilometer von Split entfernt und stellt einen weiteren Wickler römischer Architektur dar, den Sie sich unbedingt ansehen sollten. Die Festung Kamerlengo wurde im 15. Jahrhundert unter venezianischen Herrschern erbaut, weshalb sie als eine einzigartige architektonische Darstellung in Kroatien herausragt.

Das Verteidigungssystem von Zadar und die St.-Nikolaus-Festung in Sibenik

Das Verteidigungssystem von Zadar und die St.-Nikolaus-Festung in Sibenik sind zwei UNESCO-Welterbestätten, die Teil einer von der Republik Venedig zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert an der Adriaküste errichteten Gruppe von sechs Verteidigungsmauern sind.

Die urzeitlichen Buchenwälder der Karpaten

Die urzeitlichen Buchenwälder der Karpaten sind das größte UNESCO-Weltkulturerbe in Europa, weil es sich über 12 Länder, darunter Kroatien, erstreckt. Es umfasst den kroatischen Teil der Karpaten: den Nationalpark Paklenica und den Nationalpark Nördliches Velebit.